Corona-Ergänzungsplatzregeln

Corona-Ergänzungsplatzregeln als PDF-Dokument

Bedingt durch die Auflagen aus den Corona-Verordnungen des Landes Hessen und den Vorgaben und Empfehlungen des R&A und des DGV gelten im Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne Hofheim e.V. folgende Ergänzungsplatzregeln:

1  Flaggenstöcke

Der Flaggenstock darf beim Spielen eines Lochs nicht aus dem Loch entfernt werden.

Strafe für Verstoß gegen diese Regel: Grundstrafe

2  Bunker

Liegt der Ball des Spielers in einem Bunker, aus dem die Spielleitung zum Infektionsschutz die Harken entfernt hat, und ist die Lage des Balls durch unzureichendes Einebnen des Sands durch andere Spieler beeinträchtigt, darf der Spieler einmal straflose Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen Ball oder einen anderen Ball in folgendem Erleichterungsbereich hinlegt und ihn daraus spielt:

  • Bezugspunkt: Stelle des ursprünglichen Balls.
  • Größe des Erleichterungsbereichs, gemessen vom Bezugspunkt:
    Eine Schlägerlänge, aber mit diesen Einschränkungen:
  • Einschränkungen der Lage des Erleichterungsbereichs:
    • Er muss im Bunker liegen und
    • er darf nicht näher zum Loch als der Bezugspunkt liegen.

Bei Anwendung dieser Platzregel muss der Spieler eine Stelle zum Hinlegen des Balls wählen und das Verfahren zum Zurücklegen eines Balls nach den den Regeln 14.2b(2) und 14.2e anwenden.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen diese Regel: Grundstrafe nach Regel 14.7a.

3  Unbewegliche Hemmnisse

Alle Platzkennzeichnungspfosten für Entfernungen, Penalty Areas und Boden in Ausbesserung sowie Ballwascher und Abfalleimer sind unbewegliche Hemmnisse.

4  Eingelocht

Die Definitionen von eingelocht wird um die folgende Aussage ergänzt:

Ist das Loch so verändert, dass der Ball durch einen Einsatz im Loch nicht zum Lochboden fallen kann, so gilt er auch als eingelocht, wenn er auf dem Einsatz zur Ruhe kommt.

5  Ergebnisse im Zählspiel

In Abänderung der Regel 3.3b müssen Ergebnisse im Zählspiel auf einer Scorekarte wie folgt erfasst und der Spielleitung mitgeteilt werden:

  • Falls die Ergebnisse mit einer Qualifizierten elektronischen Scorekarte (QeSC) über das Smartphone erfasst werden können, sollte diese verwendet werden.
  • Ist dies (noch) nicht möglich, wird die Scorekarte des Spielers von der Spielleitung an dessen Zähler ausgegeben. Der Zähler behält diese die gesamte Zeit bis zur Einreichung an die Spielleitung in seinem Besitz, d.h. er händigt sie nicht dem Spieler aus. Der Spieler bestätigt die Ergebnisse der Löcher auf seiner Scorekarte durch Unterschrift, ohne diese dabei zu berühren. Der Zähler reicht die Scorekarte des Spielers bei der Spielleitung ein, indem er diese in ein bereitgestelltes Behältnis am Frontoffice legt. Die Verantwortung, dass seine Scorekarte eingereicht wird, verbleibt weiterhin beim Spieler.

6  Verhaltensvorschriften

Fehlverhalten

Bei entfernten Harken Spuren im Bunker nicht ausreichend mit den Füßen oder mit einem Schläger einzuebnen.

Schwerwiegendes Fehlverhalten

Die gültigen Kontaktbeschränkungen gemäß der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung der Hessischen Landesregierung nicht ausnahmslos einzuhalten.

 

Feststehende Begriffe sind kursiv geschrieben und sind alphabetisch im Abschnitt X ‚Definitionen‘ der Offiziellen Golfregeln aufgeführt.

Menü
Call Now Button