Zeitweilige Platzregel ‚Besserlegen‘ aktualisiert für 2019

Diese Platzregel ist nur in Kraft, wenn sie ausgehängt ist!

Platzregel als PDF-Dokument

Widrige Bedingungen wie heftiger Schneefall, Tauwetter im Frühjahr, lang anhaltender Regen oder extreme Hitze versetzen die Spielbahnen in sehr unbefriedigenden Zustand. Diese Bedingungen sind auf dem ganzen Platz so verbreitet sind, dass nach Meinung der Spielleitung „Besserlegen“ nach dieser Platzregel faires Golfspielen fördern oder helfen kann, den Platz zu schonen. Diese Platzregel wird zurückgezogen, sobald die Bedingungen es zulassen.

Besserlegen

Liegt der Ball des Spielers in einem Teil des Geländes, das auf Fairwayhöhe oder niedriger geschnitten ist, darf der Spieler einmal straflose Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen Ball oder einen anderen Ball in folgendem Erleichterungsbereich hinlegt und ihn daraus spielt:

  • Bezugspunkt: Stelle des ursprünglichen Balls.
  • Größe des Erleichterungsbereichs, gemessen vom Bezugspunkt:
    Eine Schlägerlänge, aber mit diesen Einschränkungen:
  • Einschränkungen der Lage des Erleichterungsbereichs:
    • Er muss im Gelände liegen und
    • er darf nicht näher zum Loch als der Bezugspunkt liegen.

Bei Anwendung dieser Platzregel muss der Spieler eine Stelle zum Hinlegen des Balls wählen und das Verfahren zum Zurücklegen eines Balls nach den den Regeln 14.2b(2) und 14.2e anwenden.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen diese Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a.

Menü
Call Now Button