Zeitweilige Platzregel ‚Bunker voll mit zeitweiligem Wasser‘ aktualisiert für 2019

Diese Platzregel ist nur in Kraft, wenn sie ausgehängt ist!

Platzregel als PDF-Dokument

Durch außergewöhnliche Umstände sind einzelne Bunker überflutet und straflose Erleichterung nach Regel 16.1c (Erleichterung für einen Ball im Bunker) reicht dort nicht aus, um faires Spiel aufrechzuerhalten. Daher erlässt die Spielleitung folgende zeitweilige Platzregel um straflose Erleichterung außerhalb des Bunkers zulässig zu machen. Diese Platzregel wird zurückgezogen, sobald die Bedingungen es zulassen.

Bunker voll mit zeitweiligem Wasser

Ein überfluteter Bunker, der im Bunker mit einem blauen Pfahl gekennzeichnet ist, ist Boden in Ausbesserung im Gelände. Er wird während der Runde nicht als Bunker behandelt. Liegt der Ball des Spielers darin oder berührt er diesen Boden in Ausbesserung oder der Boden in Ausbesserung behindert den Stand oder beabsichtigten Schwung des Spielers, darf der Spieler straflose Erleichterung nach Regel 16.1b (Erleichterung für einen Ball im Gelände) in Anspruch nehmen.

Alle anderen Bunker auf dem Platz, ob zeitweiliges Wasser enthaltend oder nicht, sind noch Bunker im Sinne der Regeln.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen diese Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a.

Menü
Call Now Button